Casual Chic mit Shorts und Shirt – Sag ja zu kurzen Hosen!

1. August 2017

Ein Plädoyer für kurze Hosenbeine – Casual-Chic geht auch mit Shorts

Immer wieder klagen mir dieser Tage Leute ihr Leid, dass sie gar nicht mehr wissen, was sie bei den derzeit einmal mehr rekordverdächtig heißen Temperaturen anziehen sollen. Kurze Hosen kämen nicht in Frage weil man die ja eigentlich nicht wirklich auf der Straße bringen kann, schon gar nicht beim Ausgehen. Sie seien zu unmännlich, leger oder würden schlicht und einfach blöd aussehen.

Aber Moment Freunde, woher kommen diese Vorurteile gegenüber Shorts eigentlich? Es scheint als hätte sich in den letzten Jahren irgendwie ein abstruses Dogma gegen das Tragen kurzer Beinbekleidung für Herren etabliert, von dem keiner mehr genau weiß woher es kommt. Ich halte diese ganze Leier jedenfalls für längst überholt. Ganz ehrlich, bei über 35 Grad Außentemperatur, ist die lange Jeans nicht nur keine Option mehr, sie ist auch gar nicht notwendig, denn auch kurze Hosen können richtig gut aussehen. Wie bei fast allen Kleidungsstücken kommt es letztendlich darauf an, wie man die Shorts kombiniert. Da ich insbesondere immer wieder Fragen dazu bekomme, wie man denn Shorts auf coole Art und Weise kombinieren kann, habe ich hier einen Vorschlag, wie ihr diesen Sommer die kurzen Hosenbeine wieder hochleben lassen könnt.

Das Outfit ist als klassischer casual-chic Look perfekt geeignet für die Straße, dabei aber auch überaus ausgehtauglich und wäre – zumindest in weniger konservativen Branchen – auch mehr als akzeptabel für den Arbeitsalltag. Jeder gute Shorts-Look beginnt klarerweise mit der Wahl der richtigen Shorts. Dabei sollte man je nach Körperbau einiges beachten was Länge und Schnitt betrifft.

Ich habe mich diesmal jedenfalls für elegante, dunkelblaue Stoff-Shorts im Bermuda-Stil (von Tiger of Sweden) entschieden. Durch den luftig-lockeren Schnitt, sind diese besonders angenehm zu tragen. Von der Länge her sollte man darauf achten, dass die kurze Hose noch zumindest den unteren Knieansatz erkennen lässt bzw. darüber endet. Dazu trage ich ein elegantes hellblau weiß gestreiftes Hemd mit Button Down Kragen (von Ami Paris). Für einen auflockernden Stilbruch sorge ich mit den weißen Sportsocken (von American Apparel) und Sneakers (von Ami Paris) dazu. Die Klettverschlusssneakers waren übrigens mein bestes Sale-Schnäppchen in diesem Sommer und sind derzeit meine absoluten Lieblingsschuhe. Dadurch kommt das Outfit gleich etwas entspannter rüber und bietet eine super Mischung aus Eleganz und Sportlichkeit – genau mein Ding. Als letztes Detail verleiht die rote Baseball-Cap (von A.P.C. Paris) dem Look noch einmal einen interessanten Blickfang und fügt sich auch perfekt ins Farbschema.

Also sagt wieder ja zu Shorts. Richtig gestyled sind die Dinge nicht nur die wesentlich angenehmere Variante im Sommer, sie sehen auch top aus.

Shop the Look

Bermuda Shorts – Tiger of Sweden – SHOP HERE
Streifenhemd – Ami Paris – SHOP HERE
Sneakers – Ami Paris – SHOP HERE
Cap – A.P.C. Paris – SHOP HERE (similar)
Sonnenbrille – Tod’s / Marcolin Eyewear – SHOP HERE (similar)
Socken – American Apparel – SHOP HERE (similar)

You may also like

Leave a Comment