Eine starke Meinung braucht qualitative Information und kritisches Denken

6. Dezember 2017
Wenn man Leuten erzähle, dass man einen Mode- und Lifestyle Blog betreibt, wird man schnell einmal etwas skeptisch beäugt. Ein guter Teil der Gesellschaft verbindet mit diesen Themen maximale Oberflächlichkeit und höflich formuliert kein Maximalmaß an Intelligenz. Die Realität sieht dagegen oftmals anders aus. Denn was man über ein Medium teilt oder nicht unterliegt ja bereits einer Vorauswahl und so verbirgt sich dem Leser und der Leserin oftmals eine differenzierte Wahrnehmung der Person hinter, welche hinter einem solchen Blog steht. Ich für meinen Teil komme ja aus einer vollkommen anderen Ecke, habe Jus und Politikwissenschaften studiert und auch eine Zeit lang in diesem Bereich gearbeitet. Auch wenn ich beruflich danach einen anderen Weg eingeschlagen habe, blieb mir allerdings mein starkes Interesse für Politik, Recht und staatliche, gesellschaftliche sowie wirtschaftliche Zusammenhänge. Nicht umsonst nenne ich Politik bei jeder Gelegenheit als eines meiner Hauptinteressen, ja fast schon ein Hobby.

Wissen ist Macht & smart macht sexy

Die „schönen Dinge des Lebens“ zu genießen setzt voraus, dass man in einer funktionierenden und von Zusammenhalt geprägten Gesellschaft lebt, welche sich in einem stabilen und modernen Rechtsstaat organisiert. Wir alle haben dazu unseren Beitrag zu leisten und das Mindeste dabei ist, sich Gedanken über die Regeln unseres Zusammenlebens zu machen. Ich habe oft den Eindruck, viele Leute suchen nur Gründe um sich über irgendetwas aufzuregen, zu sudern, sind aber andererseits nicht bereit sich tiefergehend mit den Themen auseinanderzusetzen um sich eine fundierte Meinung zu bilden. Ist es doch viel verlockender und einfacher auf irgendeinen medial konstruierten Meinungstrend aufzuspringen, auf scheinbar einfache Scheinlösungen hereinzufallen und vor allem alles Übel der Welt auf medial und politisch auserkorene Sündenböcke zu schieben. Vor der eigenen Haustüre zu kehren ist überflüssig, darum kümmert sich hierzulande ja die Straßenreinigung der Stadt oder Gemeinde. Das Problem an einer solchen Herangehensweise ist jedoch, dass sie mittel- und langfristig Probleme nicht löst sondern diese sogar befeuert. Wer also gerne das gute Leben und die hohen Standards eines Landes wie Österreichs für sich genießen möchte, sollte ein Interesse daran haben, weiter zu denken als bis zur eigenen Haustüre oder Gartengrenze. Vor diesem Hintergrund ist es mir seit meiner frühen Jugend ein besonderes Anliegen, mich mit Hintergründen zu beschäftigen, mehr über komplexe gesellschaftliche oder politische Zusammenhänge zu wissen und mich mit Themen kritisch auseinanderzusetzen. Kurz gesagt, will ich wissen wie das System funktioniert in dem ich lebe und das auch maßgeblich die Rahmenbedingungen meines Lebens gestaltet. Ausgewogene und objektive Information ist dafür enorm wichtig.
Gerade in politisch turbulenten Zeiten, in denen Fake News sowie Populismus am Vormarsch sind, große Medienkonzerne ihre Aufgabe mehr in der Manipulation als in der Information der Leute sehen und sich ungeniert an Hetzkampagnen und Interessen- und Klientelpolitik beteiligen, ist objektiver und kritischer Journalismus wichtiger denn je. Neben dem Lesen von Tageszeitungen ist für mich daher die regelmäßige Lektüre von Qualitätsmagazinen und Hintergrundinformationen Pflicht. Wissen ist Macht und die Kenntnis von Hintergründen, ist Voraussetzung für eine starke Meinung.

profil E-Paper – jetzt vier Ausgaben gratis testen

Aus diesem Grund freut es mich ganz besonders, euch heute eine coole Aktion von profil, einem Magazin, das seit Jahren für kritischen, fundierten und investigativen Journalismus steht, näher zu bringen. Seit Jahren steht Profil, welches wöchentlich erscheint, für Qualitätsjournalismus, das Aufdecken von Missständen und das Beleuchten von Hintergründen und etablierte sich somit als verlässliche Quelle der Informationen, die man für die Bildung einer starken Meinung benötigt. Sollte euer Interesse nun geweckt sein, gibt es derzeit die Möglichkeit vier Ausgaben profil E-Paper gratis zu testen, ganz unverbindlich und ohne Haken. Das geniale daran, ihr könnt sofort loslegen, denn das profil E-Paper ladet ihr euch ganz einfach und schnell auf euer Smartphone, Tablet oder euren Laptop und los gehts. Egal ob zuhause auf der Couch, beim Mittagessen oder Kaffee im Restaurant oder auch unterwegs in den Öffis, mit dem profil E-Paper seid ihr immer gut informiert.

In Anlehnung an den guten alten John F. Kennedy sage ich daher „ask not (only) what your country knows about you, ask what you know about your country“ und denkt daran, es ist immer höchste Zeit, aber nie zu spät, mehr über die Hintergründe und Zusammenhänge von Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt herauszufinden. Für die weniger altruistisch angehauchten unter euch gilt es zu bedenken, dass smart eben auch sexy und Wissen auch Macht ist. Was auch immer eure Gründe dafür sind, Information und kritisches Denken sind ungemein wichtig und machen immer und für jeden und jede Sinn.

Wenn ihr gleich damit loslegen wollt, könnt ihr HIER vier Ausgaben des profil E-Papers gratis testen.

*WERBUNG | ADVERTISEMENT – In Kooperation mit profil*

You may also like

Leave a Comment