Summer Cools – Zeit für Farbe

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Inspiration, Looks

Summer Cools – Bringt Farbe in eure Sommergarderobe

Sommer ist die Zeit der Farben, verspielten Designs und ausgelassenen Parties. Auch wenn man im generellen, eher auf minimalistisches Design und dezente Töne steht, muss man im Sommer keine Scheu davor haben, etwas farbliche Akzente zu setzen und modisch auf ausgefallenere Teile zu setzen. Passend dazu habe ich euch ein paar Shopping-Vorschläge und aktuelle Style-Highlights zusammengesucht, mit denen ihr ganz einfach etwas Schwung in eure Sommergarderobe bringen könnt.

Den Kern des Looks bildet die aktuelle ESPRIT Retro-Kollektion, mit der das italienische Label mal wieder so richtig aufzeigt. Die Einflüsse der 90er Jahre sind bei den erfrischenden Retro-Designs unverkennbar. Damit liegt die ESPRIT Retro-Kollektion voll am Puls der Zeit. Der weiße Sommersweater mit dem bunten Logo Print ist ein richtiges Statement-Teil für die warme Jahreszeit, das nur so vor positiver Ausstrahlung strotzt. Dazu habe ich passend zur aktuellen Hitze hier in Wien eine lässige Jeanshort im klassischen 90er Jahre Indigo-Blau gewählt.

Wie schon die letzten Saisonen, schwöre ich auch diesen Sommer wieder voll auf Rosatöne, insbesondere wenn diese etwas verblasst sind und in eine pastellige Richtung gehen. Entgegen weit verbreiteter Vorurteile bin ich der Meinung, echte Männer scheuen nicht vor der Trendfarbe rosa zurück sondern tragen diese mit Selbstvertrauen. Ein absolutes Highlight sind dabei die blassrosa-farbenen Premium-Ledersneakers der deutschen Schuhmanufaktur VOR Shoes. Dazu verleihe ich meinen Looks mit der schon fast zu einem meiner Markenzeichen gewordenen rosa Kappe des Kopenhagener Labels Wood Wood und der ebenso in Pink gehaltenen, hippen Bauchtasche von Herschel eine sommerlich-ausgefallene Facette. Passend zum von den 90er inspirierten Style dürfen natürlich die ebenso dieser Epoche entstammenden weißen Sportsocken von adidas Originals nicht fehlen.

Zum Verfeinern meiner Outfits setze ich sehr gerne auf markante Accessoires. Eine schöne Uhr darf dabei ebenso wenig fehlen, wie etwas Schmuck. Bei der Uhr habe ich euch das neueste Modell des deutschen Uhrenlabels Kapten & Son ausgewählt. Das Silberarmkettchen kommt von meinem Pariser Lieblingslabel AMI by Alexandre Matiussi, die Kette vom ebenso in Paris beheimateten Label A.P.C. und die Ringe kommen vom aufstrebenden Schmucklabel Carpe Diem aus Sydney. Zu guter Letzt darf natürlich im Sommer auch die geeignete Sonnenbrille nicht fehlen. Runde Formen liegen dabei wieder voll im Trend. Einmal mehr bin ich dafür in Kopenhagen, nämlich bei Han Kjobenhavn, fündig geworden.

Ich hoffe natürlich, dass wieder das ein oder andere Teil für euch dabei ist und kann euch nur noch einmal dazu ermutigen, neben den Garderoben-Klassikern in Schwarz, Grau, Weiß und Dunkelblau auch mal etwas frische Farbe in eure Looks zu bringen. Falls ihr dazu Fragen habt, freue ich mich natürlich über eure Kommentare und Nachrichten.

Shop the Post

Sweater – ESPRIT – Shop HERE
Shorts – ESPRIT – Shop HERE
Sneakers – VOR Shoes – Shop HERE
Cap – Wood Wood – Shop HERE
Socks – adidas Originals – Shop HERE
Sunnies – Han Kjobenhavn – Shop HERE
Beltbag – Herschel – Shop HERE
Watch – Kapten & Son – Shop HERE
Bracelet – AMI – Shop HERE
Necklace – A.P.C. – Shop HERE
Rings – Carpe Diem – Shop HERE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.