Nie mehr stumpfe Klingen – Rasierklingen per Knopfdruck mit der Gillette Club Station

10. Juli 2017

Gillette Club Station Test – So bequem kann man Rasierklingen nun per Knopfdruck aus dem Badezimmer nachbestellen

Wie viele von euch vielleicht wissen, sind die Missus und ich gerade umgezogen. Bei all dem Umzugsstress und dem einhergehenden Chaos zuhause, vergisst man gerne mal auf die ein oder andere Besorgung.

Dennoch will man natürlich nicht auf die nötige Pflege verzichten. Deshalb, habe ich in unserem neuen Bad gleich mal vorgesorgt und mir mit der Gillette Club Station (hier gehts zur Club Station), die neueste Innovation für die männliche Bartpflege ins Haus geholt. Anstatt also, wie so oft beim Wocheneinkauf, vor lauter Chaos in der Birne wieder auf die so bitter benötigten neuen Rasierklingen zu vergessen, kann ich mir nun ganz einfach und bequem vom eigenen Badezimmer neue Gillette Rasierklingen per Knopfdruck bestellen. So verliere ich auch in turbulenteren Zeiten nicht die Kontrolle über meinen Bart.

Rasierklingen per Knopfdruck, klingt praktisch, aber braucht man das? Ich habe die Gillette Club Station gleich mal getestet und muss sagen, ich war positiv beeindruckt. Für läppische EUR 19,95,– bekommt man die Club Station bei Bipa. Mit im Paket befindet sich auch der ultraangenehme Gillette ProShield Fusion Chill Nassrasierer.

Nach dem Auspacken erfolgt die Registrierung auf www.gillette.at/station. Ja ich weiß, wir alle lieben Online Registrierungen. Die Club Station hat man allerdings innerhalb von einer Minute angemeldet und aktiviert und im Hinblick auf den zukünftigen Gewinn an Convenience den man dadurch erhält, erscheint der Aufwand mehr als verkraftbar. Tja und das wars dann auch schon. Wenn ihr merkt eure aktuelle Rasierklinge, gibt langsam den Geist auf, einfach auf den „+“ Knopf auf der Club Station drücken und diese bestellt über einen sicheren Server eine neue Packung Rasierklingen für dich. Bevor die Bestellung jedoch kostenpflichtig aufgegeben wird, erhält man noch eine Bestätigungsmail, in der man den Kauf mit einem Click bestätigen muss. So braucht man sich auch keine Sorgen machen, aus Versehen an den Knopf zu kommen, oder Opfer eines Streichs der lustigen Mitbewohner und Innen zu werden. Innerhalb weniger Tage werden die Gillette Klingen gratis nach Hause geliefert. Auch gegenüber den derzeit boomenden Rasur-Aboservices hat die Club Station einen entscheidenden Vorteil. Denn neue Klingen kommen nicht automatisch und unabdingbar in regelmäßigen Abständen mit der Post, sondern nur, wenn man diese angefordert hat, weil man sie eben benötigt. Man ist hier mit der Gillette Club Station also wesentlich flexibler und somit auch ökonomischer unterwegs.

Und damit der Klingelkauf wirklich nicht vergessen wird, gibt es den Erinnerungsknopf auf der Station! Dieser erinnert auf Wunsch auf die Nachbestellung neuer Klingen.

Unter dem Strich kann ich folgendes nach meinem Test resümieren: die Gillette Club Station ist smart, günstig, einfach zu bedienen und vor allem überaus praktisch. Wer also in Zukunft unbedingt vermeiden möchte, sich mit unscharfen alten Rasierklingen rasieren zu müssen weil wiedermal auf den Nachschub vergessen wurde, der wird die Gillette Club Station schnell zu schätzen wissen. Ich bin jedenfalls rundum zufrieden mit meinem neuen Mitbewohner im Badezimmer und kann die Gillette Club Station guten Gewissens weiterempfehlen. Also liebe Leute, Join the Club!

Hier könnt ihr die Club Station samt Gillette Fusion ProShield Chill Rasierer für euer zuhause bestellen.

You may also like

Leave a Comment