Pattern Mix – Der Frühlingstrend für den modernen Mann

24. Mai 2018

So mixt Man(n) diesen Sommer Muster und Prints

Nicht jedem Trend muss man sofort hinterherlaufen, aber dieser Frühlingstrend ist ein absolutes Highlight. Die Rede ist vom sogenannten Pattern-Smash, bei dem es im Wesentlichen darum geht, unterschiedliche – oft auch bunte – Muster miteinander zu kombinieren. Was vor einiger Zeit noch undenkbar schien, hat sich diesen Frühling zu einem durchaus probaten Stilmittel gemausert. Ich gebe zu, das Ganze klingt anfangs etwas gewagt und mag für den ein oder anderen übertrieben wirken, aber richtig gestyled, könnt ihr mit dem passenden Pattern-Mix ein modisches Ausrufezeichen setzen und eurem Frühlings- und Sommerlook extrem lässige und erfrischend unkonventionelle Akzente verleihen.

So interpretiere ich den Sommertrend „Pattern-Mix”

Bunte Farben und auffällige Muster, Extravaganz wird diesen Frühling groß geschrieben. Mir gefällt dieser Trend, da er für mich das Gefühl sommerlicher Leichtigkeit und Lebensfreude ausdrückt. Wie bereits erwähnt, kombiniere ich dafür zurzeit sehr gerne unterschiedliche Muster und Farben. Ganz besonders angetan haben es mir im Frühjahr einmal mehr Hemden mit Floral-Prints und tropischen Mustern – für die älteren Semester auch bekannt als Hawaii-Hemden. Diese mag ich am liebsten in warmen, sommerlichen Farbtönen. Dazu darf es diesen Frühling aber auch was die Hose betrifft wieder etwas ausgefallener sein. Auch hier stehen Muster hoch im Kurs, besonders knöchellang und locker geschnittene Stoffhosen mit Karo- und Hahnentrittmuster eigenen sich hervorragend zum Kombinieren mit Floral-Prints. Um den Look abzurunden und etwas urbanen Flair zu verleihen, trage ich dazu weiße Sportsocken und klassische Derby-Schuhe aus Leder. Über dem Hemd komplettieren Wildlederjacken den Look sehr schön und unterstreichen den Retro-Charakter des Outfits. Zu guter Letzt sorgen Accessoires wie eine lässige Sonnenbrille und vor allem Ringe, Armbänder und eine schöne Uhr für den Feinschliff.

Mein Tipp beim Kombinieren von Mustern

Grundsätzlich gilt diesen Frühling zwar, dass so ziemlich alles erlaubt ist. Ich persönlich achte beim Mixen unterschiedlicher Muster und Motive dennoch darauf, dass das Farbspiel zusammenpasst. Beim Hemd mit Blumenmuster dürft ihr ruhig dick auftragen. Hier sind bunte und farbenfrohe Motive absolut die richtige Wahl. Die Grenze zieht letztendlich euer eigener modischer Mut, letztendlich müsst ihr euch wohl fühlen mit eurem Look. Was die Wahl der richtigen Hose betrifft würde ich dazu auf Karo- und Hahnentrittmuster in neutralen Farben setzen. Meist sind diese ohnehin in Schwarz/Weiß, Graustufen oder erdigen beige und Brauntönen gehalten, manchmal allerdings auch um dezente farbige Akzente ergänzt. In letzterem Fall sollte man darauf achten, dass sich dieser Farbton nicht mit den Farben des Hemds schlägt.

Shop the Look

Hemd mit Blumenmuster – Zara – HIER KAUFEN
Hose mit Hahnentrittmuster – Zara – HIER KAUFEN
Wildlederjacke – Mango – HIER KAUFEN (ähnlich)
Socken – Zara – HIER KAUFEN
Schuhe – AMI – HIER KAUFEN
Sonnenbrille – Ray Ban – HIER KAUFEN
Schmuck – Thomas Sabo – HIER KAUFEN
Uhr – ORIS – HIER KAUFEN

You may also like

2 comments

Michael Meißner 18. Juni 2018 at 14:12

Hey Manu,
ein klasse Styling Tipp, den auch ein Mann älteren Semesters durchaus auch noch tragen kann und diese “Hawaii-Hemden” habe ich damals, als sie groß in Mode waren, auch schon getragen.
Wieder ein toller Tipp und megaschöne Fotos, wobei mir dabei wieder einfällt, daß ich unbedingt nach Wien zum Städtetripp muß.
Gruß Michi aus Deutschland 😁🤓

Reply
Meine Zalando Summer Essentials für Männer | MEANWHILEINAWESOMETOWN 26. Juni 2018 at 16:19

[…] könnt, finde ich sind alle dieser drei Aspekte hervorragend abgedeckt. Wie ich euch ja bereits HIER verraten habe, bin ich derzeit ein großer Fan von kurzärmeligen Print-Shirts. Ein gemustertes […]

Reply

Leave a Comment