Fliegen Lernen – Mit dem Red Bull Skydive Team im Windobona Windkanal

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Fitness, General, Inspiration

Ready for Takeoff mit dem Red Bull Sky Dive Team – Unsere ersten Flugversuche im Windobona Windkanal

Einmal das Gefühl haben, fliegen zu können. Ein Erlebnis, das bei vielen Menschen weit oben auf der Wunschliste steht. Ich konnte diesen Wunsch vor kurzem Realität werden zu lassen. Fliegen ist aber auch Übungssache, und deshalb lernt man es am besten gleich mit den Profis.

Gemeinsam mit den drei Jungs des Red Bull Skydive Teams (Marco, Marco und Dominic) ging es für die Missus und mich daher in den Windobona Windkanal am Wiener Prater, wo wir erstmalig die Grenzen der Schwerkraft austesten durften. Nach der Übernahme unserer Ausrüstung, einer kurzen Einschulung inklusive Trockentraining, sowie einer kurzen Vorführung, bei der uns Marco, Marco und Dominic zeigten was sie so alles im Windkanal drauf haben, ging es dann auch gleich los.

Einmal im Windobona Windkanal, dauert es kurz, bis man sich an das Gefühl mit dem vollen Körpergewicht auf einem Luftstrahl zu liegen, gewöhnt hat. Schon kleinste Bewegungen verändern die Körperfläche. Dabei muss man allerdings oftmals ein wenig umdenken, da gewohnte Bewegungsabläufe im Windkanal nicht selten einen gänzlich anderen Effekt haben können. Wer im Physikunterricht aufgepasst hat, weiß, dass sich durch den Luftwiderstand bei einer Vergrößerung bzw Verkleinerung der Körperfläche auch der Auftrieb ändert. So kann man zB durch Kleinigkeiten wie das Neigen des Kopfes oder das Strecken von Händen oder Beinen die Position und Bewegungen im Windkanal steuern.

Die Jungs des Red Bull Skydive Teams standen uns dabei natürlich mit Rat und Tat beiseite und so hatten wir den Dreh dann auch relativ schnell raus. Ab dem Zeitpunkt an dem man das Gefühl hat, den Körper auch in der Luft einigermaßen unter Kontrolle zu haben, beginnt man sich auch ohne Bodenkontakt richtig wohl zu fühlen und das ganze beginnt richtig Spaß zu machen. Sophie und ich waren auch Stunden später noch richtig aufgeputscht und begeistert von dieser großartigen Erfahrung und dem unbeschreiblichen Gefühl selbst zu fliegen.

Der Windobona Windkanal ist übrigens öffentlich zugänglich und für das nötige Kleingeld könnt auch ihr dort eure Flugkünste unter beweis stellen. Im Übrigen eignet sich das Windkanalerlebnis auch perfekt als Geschenk für so gut wie jede Altersklasse.

Ein großes Dankeschön geht abschließend an unsere Freunde von Red Bull die uns dieses hammermäßige Erlebnis ermöglicht haben und die supercoolen Jungs vom Red Bull Skydive Team, die das Fliegen im Windkanal wirklich zu einer unvergesslichen Erfahrung für uns gemacht haben. Für die drei Burschen ist der Windkanal übrigens überwiegend nur ein Trainingstool. Damit ihr auch einen Eindruck davon bekommt, wie es aussieht, wenn das Red Bull Skydive Team seine Skills im Freien zur Schau stellt, habe ich hier noch ein kurzes Video eines ihrer jüngsten Projekte für euch.

* Fotos: Wolfgang Lienbacher Fotografie
** Video: Julia Schierer // Schierer Wahnsinn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.